Telefonische Beratung

Falls Sie nur eine telefonische Beratung wünschen, senden Sie mir eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und die Zeiten, wann Sie am besten zu erreichen sind.

Kontaktformular

Orthopädische Privatpraxis

mit dem Schwerpunkt Endoprothetik (Gelenkersatz).

Eine Operation, speziell der Teilersatz oder Ersatz eines eigenen Gelenkes durch ein künstliches Gelenk, ist ein Ereignis, das Ihr Leben verändern wird. Die Entscheidung für ein neues Gelenk sollte zu einer erheblichen Verbesserung Ihrer Lebensqualität führen.

Grundsätzlich gibt es aber auch Fälle, in denen eine Operation überflüssig oder verfrüht ist. Auch müssen Gelenkverschleiß, Lebensalter, Prothesenstandzeit und Leidensdruck im richtigen Verhältnis stehen, um eine solche Operation zu rechtfertigen. Das bedeutet, dass Chancen und Risiken des Eingriffs in einem für Sie günstigem Verhältnis stehen sollten.
Das Konzept dieser Praxis ist es, Ihnen im Rahmen einer Videosprechstunde Hilfestellung zu geben, ob eine orthopädische Operation nötig und sinnvoll ist.

Dabei möchte ich Sie neutral beraten und Ihnen meine jahrelange Erfahrung zukommen lassen, damit Sie sich auf Basis dieser Informationen bzw. dieser Zweitmeinung besser entscheiden können.

Grundlage für die Entscheidung, ob und welche OP erfolgt, sollte ein aufgeklärter und gut informierter Patient sein, der sein Leben und seine Gesundheit nicht leichtfertig nur dem Arzt überlässt, sondern auf Basis von Aufklärung, Verständnis und Vertrauen gemeinsam mit dem Arzt bzw. Operateur entscheidet.

In dem Gespräch mit mir können Sie alle Fragen zu diesem komplexen Thema klären, die sich Ihnen nach Gesprächen mit Ihrem Orthopäden oder nach dem Studium der Internetinformationen noch stellen.

Weiterlesen

 

Dazu gehören z. B. Fragen wie:

1. Muss ich überhaupt schon operiert werden?
2. Gibt es noch andere Behandlungsoptionen?
3. Wo soll ich mich operieren lassen?
4. Von wem soll ich mich operieren lassen?
5. Welche Implantate / Hersteller sind die richtigen für mich?
6. Welche Materialien sollten verwendet werden?
7. Vertrage ich diese Materialien?
8. Welche Operationsmethode wird verwendet?
9. Wird bei der Befestigung des Implantates „Knochenzement“ verwendet?
10. Wie lange hält die Prothese?
11. Muss ich Blutkonserven erhalten?
12. Welche Risiken und Komplikationsmöglichkeiten bestehen?
13. Welches Narkoseverfahren sollte ich wählen?
14. Wie geht es nach der Operation weiter?
15. Kann ich wieder arbeiten oder bestimmte Sportarten betreiben?

Dies sind nur einige Beispiele für Fragen, die sich im Verlauf der Entscheidungsfindung stellen könnten. Hier möchte ich Ihnen Hilfestellung durch meine Beratung geben.

Meine hohe Kompetenz in diesem Spezialgebiet beruht auf fast 20 Jahren Berufserfahrung in diesem speziellen Berufsfeld. Ich habe in dieser Zeit mehrere tausend orthopädische Operationen selbst durchgeführt und zusätzlich noch weit mehr dieser Operationen begleitet.

Ich bin seit Jahren Seniorhauptoperateur in einem „Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung“. Durch meine sehr hohe Spezialisierung und die langjährige Erfahrung, kann ich Sie kompetent in allen Ihren Fragen zu diesem Thema beraten.

Hüftprothese

Hüft­prothese

Der Ersatz des Hüftgelenkes gilt als eine der erfolgreichsten Operationen überhaupt und wird weltweit sehr häufig durchgeführt.

Erfahren Sie mehr

Knieprothese

Knie­prothese

Die Operation des Kniegelenkes ist etwas komplexer als z.B. die Hüftoperation. Daher haben sich die guten Ergebnisse dieser Operation auch erst in den letzten 25 Jahren eingestellt.

Erfahren Sie mehr

Schulterprothese

Schulter­prothese

Die Schulter ist ein kompliziertes, vor allem muskelgeführtes Gelenk. Daher ist hier der Zustand der Muskulatur und der Sehnen für eine gute Funktion mitverantwortlich.

Erfahren Sie mehr